Schwimmkurs 2017

Nach einem Jahr Pause hat nun endlich wieder unser Osterschwimmcamp stattgefunden. In der Schwimmhalle auf Schöneck trainierten vormittags die Fortgeschrittenen, während nachmittags die Anfänger durchstarteten. Das Maskottchen unserer Freizeit war unsere Schwimm-Schildkröte, die von uns liebevoll „Dirk“ getauft wurde.

IMG_4271 (Large)

Bei den Fortgeschrittenen begann der Schwimmkurs am ersten Tag mit einem „Hafensturm“ sowie einer „Kreuzfahrt“. Auch unsere Schwimmschildkröte war bei den Spielen mit dabei. Doch nicht nur sie. Bei einem Staffelspiel, bei welchem die Kinder sich eigentlich gegenseitig mit der Schildkröte transportieren sollten, wurde kurzerhand von den Kindern beschlossen, dass nun Alexandra transportiert werden sollte.

Die Anfänger gewöhnten sich als „schmutzige Autos“ wunderbar an das Wasser, indem sie durch die „Waschanlage“ durchschwimmen und selbst deren Intensität bestimmen konnten. Mit Hilfe von Schwimmnudeln lernten die Kinder erste Schwimmbewegungen kennen. Das Abschlussspiel „Schildkröte gegen Seepferdchen“ etablierte sich zum beliebten Camp-Spiel der Kinder.

Der zweite Tag stand bei den Gruppen unter dem Thema Tauchen.

Abenteuerliche Tauchparcourse wurden durchtaucht und allerlei Schätze vom Grunde des Meeresbodens gehoben. Doch dort unten befanden sich nicht nur Schätze. Bei der jüngeren Gruppe waren hier auch Meerhexen und -zauberer zu finden, welche unermüdlich andere Kinder in Froschkönige verwandelten. Auch Max wurde das ein oder andere Mal in einen Froschkönig verzaubert, doch die Prinzen und Prinzessinnen befreiten ihn immer schnell wieder, indem sie ihre Krone um ihn legten.

Gleichzeitig wurde bei unserer Schwimmlehrerin Jasmin fleißig trainiert und geschwommen. Ob Schwimmnudel-Polonaise, Becher-Transport oder diverse U- und Motorboote, die Kinder erlernten auf die anschaulichsten Arten und mit viel Spaß das Schwimmen.

IMG_4247 (Large)  IMG_4338 (Large)

Ein spannendes Wasserballmatch leitete den dritten Tag bei den Fortgeschrittenen ein. Mit einem Ergebnis von 3:2 wird klar, wie stark beide Mannschaften waren.

Unser FSJler Max hatte bei der zweiten Gruppe alle Hände voll zu tun, als er beim Abschlussspiel „Schildkröten gegen Seepferdchen“ aufpassen musste, um nicht von der Riesenschildkröte erwischt zu werden. Zu seinem Leidwesen musste er dann doch öfter mal befreit werden, um wieder mitspielen zu können. 😝

Das Schwimmcamp endete am letzten Tag für die Fortgeschrittenen mit dem Schwimmbretterlaufen. Die Kinder mussten über die Schwimmbretter laufen, welche von Max und Alexandra gehalten wurden. Hierbei schafften es einige sogar über 5 Bretter zu laufen, bevor sie ins kalte Nass fielen.

IMG_4287 (Large)

Für die zweite Gruppe endete unser Osterschwimmcamp mit einer Wasserrakete und dem „Schildkröte gegen Seepferdchen-Spiel“.

IMG_4301 (Large)

So ging eine tolle Woche mit Spiel, Spaß, Schwimmen, Wasser und „Dirk“ zu Ende.

Kinder, es war toll mit euch! 🙂

Alexandra